Freitag 05. Juli 2024

19:00 Uhr

 

 

The Bobbies

 

Nach über 60 Jahren immer noch auf Tour: die Bremer Beat-Musikanten “The Bobbies”. Zwar nicht mehr ganz in Originalbesetzung, aber die Beat-Brothers Uwe und Wolfgang Meseberg (guitar/keyboard) sind immer noch dabei. Wer da meint, die Band hätte in den vielen Jahren wohl schon Rost angesetzt und leidet unter Ermüdungserscheinungen, der irrt gewaltig. Die Hits der 60er und 70er Jahre mit Druck und Spielfreude handgemacht – das zeichnet die Band aus. Mit Wolfgang Hullmann (lead-), Roy Peter (bass) und Horst Wiesch (drums) ist die Besetzung international, und unter dem Motto “Forever Rock`n Roll” – übrigens auch der Titel ihrer 2. CD - versetzen die Musiker so manche ihrer vielen Fans zurück in ihre Jugend.

 

 



Sonntag 07. Juli 2024

14:00 Uhr

 

 

Shanty-Chor Grambke Bremen

 

 

Der Shanty-Chor Grambke wurde 1979 gegründet
Der Chor besteht zur Zeit aus einem Chorleiter, drei Musikern und 26 aktiven Sängern. Wenn man den Chor mit einem Schiff vergleicht, so hat der Chor in den vergangenen
Jahren ca. über 1000 Fahrten bei gutem Wetter, aber auch bei Windstärke 12 durchgeführt. Der Chor hat sich zur Aufgabe gemacht das Liedgut der Shantys und Seemannslieder zu erhalten.

 

 



Freitag 12. Juli 2024

19:00 Uhr

 

 

 Stompin' Roots

 


Stompin' Roots aus Bremen vereinen Blues mit Elementen des Rockabilly und Rock zu einer "stomping" Mischung, die nicht nur geschmeidig durch die Ohren, sondern auch gewaltig in die Beine geht. Ordentlich Durst und Stimmung sind Programm.

 

 



Sonntag  14. Juli 2024

14:00 Uhr

 

 

True Colors 

 

 

das kann man mit „das wahre Innere / die wahre Seele“ übersetzen. Diese wahre Seele dieser multikulturell aufgestellten Band spürt man bei jedem Song. 

Die Band setzt sich zusammen aus dem Sänger und Songschreiber Dadda Dice (Vocals, Grenada), Ted (Guit. Australien), Felix (Guitar und keys, Deutschland), und Ole (Perkussion und Drums, Deutschland). Alle Musiker*innen haben viele Jahre Bühnenerfahrung und die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe würzen die Songs nochmals in ein ganz besonderes Hörerlebnis. 

Zudem waren alle Bandmitglieder schon in unterschiedlichen Stilrichtungen unterwegs, was den fast ausschließlich selbstgeschrieben Stücken nochmals eine besondere Note verleiht. Reggae und Pop mischt sich hier mit einem Worldbeat aus dem man erfühlt, dass Multikulti wirklich funktioniert.

 

 



Freitag 19. Juli 2024

19:00 Uhr

 

 

CASCHA

 

 

verbindet Popmusik mit Einflüssen aus Funk, Soul und gelegentlich auch etwas Reggae. Die Musik lädt zum Zuhören und auch zum Tanzen ein. Die Texte sind Deutschsprachig und werden durch einen tollen Backroundgesang optimal in Szene gesetzt.
Popsongs mit Ohrwurmcharakter, in echter Spielfreude präsentiert, garantieren dem Publikum einen erlebnisreichen Auftritt, der im Gedächtnis bleibt.

 

 






Sonntag 21. Juli 2024

14:00 Uhr

 

 

HOPE

 

 

„HOPE“ . . . das sind HOrst Rutzel & PEtra Lübking.

„HOPE“ . . . das sind auch 6 Saiten & 2 Stimmen.

 Die beiden Emder Musiker tragen auf sympathische und humorvolle Weise melodische Popsongs zum Zuhören und Mitschn(w)ippen vor. Die Songs werden fast alle in zweistimmiger Variante gesungen. Das Repertoire umfasst dabei einen Mix aus englisch- und deutschsprachigen Stücken. Die Auswahl reicht dabei von „Klassiker“, bis hin zu „Hab‘ ich noch nie gehört“. Musik, die nur ein Ziel hat . . . vom Ohr direkt ins Bein oder ins Herz.

 

 

 


Freitag  26. Juli 2024

19:00 Uhr

 

 

Crepes Sucette.

 

 

Zwei außergewöhnliche Musiker mit ihrem einzigartigen Musikstil zwischen Irish-Folk, Klezmer, Klassik und Balkan inspiriert durch ihre mehrwöchigen Straßenmusiktouren in den Süden Europas: Das ist Straßenmusik vom Feinsten. Mit energiegeladenen Konzerten und ihrem Interesse an neuen musikalischen Experimenten haben sich Crepes Sucette bundesweit in der Folkund Straßenmusikszene als eine feste Größe etabliert. Rhythmisch, lebendig, einfalls- und vor allem abwechslungsreich: Ihre Kombination aus Violine, Gitarre und Cajon lässt keinen Fuß still stehen.
Musiker: 

Eric Seehof (Gitarre/Cajon) und  Lukas Bergmann-Gabel (Violine)

 

 



Sonntag 28. Juli 2024

14:00 Uhr

 

 

 

ELI LOHOF 

ELKE OPPERMANN

Schlager, Schnulzen, Country und mehr!

 

 

Ob es um die Geburtstags- oder Jubiläumsfeier geht, ein

Wohnzimmerkonzert, um frauenpolitische Badesongs für einen Auftritt im Hallenbad oder um einen entspannenden Konzertabend zum Zuhören oder Mitsingen - Elke Oppermann und Elisabeth Lohof begeistern mit ihrer Musik seit nunmehr 18 Jahren ein breites Spektrum an Zuhörern. Das Duo, das ein Garant für ein volles Haus und gute Stimmung ist, bietet mit nur einer Gitarre und zwei Stimmen einen Koffer voller Evergreens zwischen 1920 und heute.

Bei ihren Auftritten gehören neben den Coversongs auch zahlreiche, teils zotige Sprechtexte dazu. Dabei werden Spontaneität und Einbeziehung des Publikums groß geschrieben.